Mit Freude melden wir neue Erfolge!

37.

Freudenmeldung
Clemente Fernandez-Gil, Film

Clemente Fernandez-Gil

Kinostart

Am 16. Juni 2011 ist der Kinostart von 'Eine Insel namens Udo'. Clemente Fernandez-Gil verfasste zusammen mit Markus Sehr das Drehbuch zu diesem Film.

Clemente Fernandez-Gil war 2008 eingeladener Teilnehmer der Erstausgabe der new talents - biennale köln. In einer szenischen Lesung mit Schauspielern wurde innerhalb des Filmprogramms sein Drehbuch zu 'Musketiere' vorgestellt.

Darüber hinaus schrieb er das Drehbuch zu dem Film 'Robin',  der im Filmprogramm dieser Biennale vorgestellt wurde (für den der Regisseur Hanno Olderdissen den Lexus-Award der new talents - biennale köln erhielt).

Clemente Fernandez-Gil ist Absolvent der ifs - internationale filmschule köln.

36.

Freudenmeldung
Simon Rummel, Musik, Kunst/Medienkunst

Simon Rummel

Robert-Schuman-Preis 2011

Am 19. Mai erhielt Simon Rummel den diesjährigen Robert-Schuman-Preis im Cercle Municipal in Luxemburg überreicht. Er erhielt den von den Städten des QuattroPole (Luxembourg, Metz, Saarbrücken und Trier) ausgeschriebenen Preis (nominiert von der Stadt Trier) gemeinsam mit Mathis Collins (nominiert von der Stadt Metz).

Simon Rummel beschäftigt sich mit akustischen Phänomenen, die er in künstlerische Installationen überträgt. Dies stellte er 2010 als eingeladener Teilnehmer der new talents – biennale köln mit seinem Beitrag ’Lob der Feuerwehr’ eindrucksvoll unter Beweis.
Die Ausstellung mit den Werken aller 16 Anwärter auf den Preis ist bis 20. Juli 2011 täglich von 11 bis 19 Uhr im Cercle Cité in Luxembourg geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Simon Rummel ist Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

35.

Freudenmeldung
Tessa Knapp, Kunst/Medienkunst

Tessa Knapp

99 Beautiful auf 3sat

3sat stellt die Videoinstallation 99 Beautiful von Tessa Knapp am Donnerstag, den 12.5.2011 als Kurzfilm von 1:05 bis 1:25 Uhr vor.

Unterschiedliche Träger jener 99 Namen Allahs, wie 'Tagesanbruch', 'Regen', 'Sehnsucht', 'Krieg' oder 'Horizont' und anderer, erläutern ihr Verhältnis zu ihrem Namen.

Die Videoinstallation 99 Beautiful wurde anlässlich der Ausgabe 2010 der new talents - biennale köln realisiert und dort erstmals vorgestellt - in der Hope Gallery Cologne.

Tessa Knapp ist Absolventin der Kunsthochschule für Medien Köln.

34.

Freudenmeldung
new talents - biennale köln

new talents - biennale köln

new talents - biennale nominiert

Die new talents - biennale köln ist nominiert für das 'Kulturereignis des Jahres 2010' in Köln.

Neben neun weiteren nominierten Ereignissen, wie z.B. 'dc open' der Kölner und Düsseldorfer Galerien, der Eröffnung des Kulturzentrums am Neumarkt mit Rautenstrauch-Joest-Museum und Museum Schnütgen, der Reihe 'Musik in den Häusern der Stadt', der Designausstellung 'Passagen', dem Musikfestival 'c/o pop'.

Die Preisverleihung findet am 21. Juni im Museum für Angewandte Kunst statt, zusammen mit der Präsentation des 'Kölner Kulturindex'.


33.

Freudenmeldung
Johannes Jensen, Kunst/Medienkunst

Johannes Jensen

Johannes Jensen auf der Art Cologne

Johannes Jensen präsentiert seine 'Jensens Skulpturen Fabrik' auf der Art Cologne 2011 im Rahmen einer Schau der KHM, Kunsthochschule für Medien Köln.
Als eingeladener Teilnehmer der new talents - biennale köln in 2010 hatte der Absolvent der Kunstakademie Düsseldorf für seine Präsentation eine neue Maschine konzipiert. Diese stellt Skulpturunikate her, geformt und beeinflusst durch Impulse eines aktuellen Radioprogramms. Anläßlich der Art Cologne wurde diese Apparatur verfeinert und ergänzt und produziert dort nun Skulpturen -  
sozusagen am laufenden Band.


32.

Freudenmeldung
Christina Ebelt, Film

Christina Ebelt

Wanna Be - ARTE, 4.April 0:15 Uhr

ARTE stellt den Film Wanna Be von Christina Ebelt in seinem Programm vor - Montag, den 4. April, 0:15 Uhr.
Der von der Filmstiftung NRW geförderte Film lief im Juni 2010 während der new talents - biennale köln im Rahmen der Sparte Film.

Christina Ebelt ist Absolventin der KHM Kunsthochschule für Medien in Köln.

31.

Freudenmeldung
Kerstin Ergenzinger, Kunst/Medienkunst

Kerstin Ergenzinger

Stipendium des Ministeriums für Kultur des Landes NRW

Die Künstlerin Kerstin Ergenzinger ist seit Februar (für 6 Monate) Stipendiatin des Ministeriums für Kultur des Landes NRW, betreut durch den Hartware Medienkunst Verein in Dortmund. 

Ein Interview mit der Künstlerin unter: 
www.2010lab.tv/blog/medienkunst-entzieht-sich-anderen-genres-interview-mit-der-hmkv-stipendiatin-kerstin-ergenzinge

Kerstin Ergenzinger war 2010 eingeladene Teilnehmerin der 2. Ausgabe von new talents - biennale köln. Ihr eigens hierfür konzipierter Beitrag "Whiskers in Space", wurde zentral in der Kunst-Station Sankt Peter vorgestellt.

30.

Freudenmeldung
Katrin Walschek, Design

Katrin Walschek

3.Platz beim 99FIRE-FILMS AWARD 2011

Katrin Walschek belegte im Februar 2011 beim 99FIRE-FILMS AWARD 2011 mit ’Traumman’ den 3. Platz in der Kategorie ’Beste Idee’.
Bereits 2009 hatte sie bei diesem Festival mit ’Gabi träumt’ den 2. Platz belegt.
2009 war sie Artist-in-Residence in Chemnitz.

2008 war Katrin Walschek eingeladene Teilnehmerin der new talents – biennale köln und realisierte die eigens hierfür konzipierte Videoinstallation ’Alphabet-Soup’. Diese Arbeit war 2009 bei arte in der Sendung ’tracks’ zu sehen.

Katrin Walschek ist Absolventin der Köln International School of Design.

29.

Freudenmeldung
Felix Hassenfratz, Film

Felix Hassenfratz

Adolf Grimme Preis 2011

Die Dokureihe SCHNITZELJAGD IM HEILIGEN LAND wird mit dem GRIMME PREIS 2011 in der Kategorie "Sonderpreis Kinder- und Jugendprogramm" ausgezeichnet. Felix Hassenfratz führte die Regie.

2008 war Felix Hassenfratz eingeladener Teilnehmer der new talents – biennale köln und stellte dort seinen Film ’Der Verdacht’ vor.

Felix Hassenfratz ist Absolvent der ifs internationale filmschule köln

www.grimme-institut.de/html/index.php

www.live-mitschnitt.de

28.

Freudenmeldung
Valerie Krause, Kunst/Medienkunst

Valerie Krause

Lehrauftrag, Kunstakademie Düsseldorf

Valerie Krause hat seit Oktober 2010 einen Lehrauftrag an der Kunstakademie Düsseldorf.

Die Künstlerin (Bildhauerin) war 2008 eingeladene Teilnehmerin der ersten Ausgabe der new talents – biennale köln. Im Januar 2010 war sie zudem eingeladene Teilnehmerin einer Vorstellung der new talents – biennale köln in der Vertretung des Landes NRW beim Bund in Berlin.

Valerie Krause ist Absolventin der Kunstakademie Düsseldorf.