Mit Freude melden wir neue Erfolge!

75.

Freudenmeldung
Andreas Muxel, Design

Andreas Muxel

Professur an der Köln International School of Design (KISD

"Die Fachhochschule Köln hat für die Köln International School of Design (KISD)  - www.kisd.de - einen neuen Professor berufen: gemeinsam mit Prof. Philipp Heidkamp wird Prof. Andreas Muxel ab 2013 Akzente in der Weiterentwicklung des Lehrgebiets Interface / Interaction Design setzen."

Zusammen mit Martin Hesselmeier war Andreas Muxel in 2010 eingeladener Teilnehmer der new talents - biennale cologne. Beide realisierten mit capacitive body eine interaktive Licht/Sound-Arbeit an der Außenfassade des Museum Schnütgen.

Andreas Muxel ist Absolvent der Kunsthochschule für Medien Köln.

51.

Freudenmeldung
Andreas Gruyters, Design

Andreas Gruyters

Good Design Chicago Award

Andreas Gruyters ist mit dem Good Design Chicago Awards ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit Philipp Thesen wurde er für das Corporate Design der internationalen Rechtsanwaltskanzlei Kinast und Partner durch das Chicago Athenaeum - Museum of Architecture and Design mit dem internationalen Preis geehrt. 

Der Good Design Award gehört zu den ältesten und renommiertesten Designpreisen weltweit und wird seit 1950 jährlich vergeben. Für das Projekt erhielten die Designer 2011 bereits den iF communication Design Award in der Kategorie Corporate Communication. 

Andreas Gruyters studierte Design an der Köln International School of Design und an der Polytechnical University Hong Kong. Schwerpunkt seiner Arbeit sind Corporate Design-Systeme für nationale und internationale Unternehmen. 

Andreas Gruyters war 2010 eingeladener Teilnehmer der new talents -
biennale köln.

Links:
www.gruyters.net
www.philippthesen.com

49.

Freudenmeldung
Tom Bieling, Design

Tom Bieling

2. Preis beim Falling Walls Lab 2011

Seit 2009 findet in Berlin die Falling Walls Konferenz statt, bei der jedes Jahr 20 der weltweit führenden Wissenschaftler nach Berlin eingeladen sind, um ihre aktuellen Forschungsergebnisse zu präsentieren. In diesem Jahr vergab eine 30-köpfige Jury erstmal einen Nachwuchspreis für Wissenschaftler, die mit ihrer Arbeit "Mauern zu Fall bringen".

Tom Bieling gewann mit seinem Projekt Designabilities den mit 750 Euro dotierten zweiten Preis für Breaking the Wall of Misinterpreting Dis/ability
.


Bieling studierte Design an der Köln International School of Design (KISD) und in Curitiba (UFPR, Brasilien). Er forscht am Design Research Lab der Universität der Künste in Kooperation mit den Deutsche Telekom Laboratories in Berlin, und ist aktives Gründungsmitglied des Design Research Networks.


Tom Bieling war 2008 eingeladener Teilnehmer der new talents - biennale köln.

www.tombieling.com
www.designabilities.org
www.design-research-lab.org
www.designresearchnetwork.org

30.

Freudenmeldung
Katrin Walschek, Design

Katrin Walschek

3.Platz beim 99FIRE-FILMS AWARD 2011

Katrin Walschek belegte im Februar 2011 beim 99FIRE-FILMS AWARD 2011 mit ’Traumman’ den 3. Platz in der Kategorie ’Beste Idee’.
Bereits 2009 hatte sie bei diesem Festival mit ’Gabi träumt’ den 2. Platz belegt.
2009 war sie Artist-in-Residence in Chemnitz.

2008 war Katrin Walschek eingeladene Teilnehmerin der new talents – biennale köln und realisierte die eigens hierfür konzipierte Videoinstallation ’Alphabet-Soup’. Diese Arbeit war 2009 bei arte in der Sendung ’tracks’ zu sehen.

Katrin Walschek ist Absolventin der Köln International School of Design.