Mit Freude melden wir neue Erfolge!

60.

Freudenmeldung
Irene Galindo Quero, Musik

Irene Galindo Quero

Artist in Residence in Mumbai

Die Komponistin erhielt ein sechsmonatiges Aufenthaltstipendium in Mumbai in Rahmen der Artist-in-Residence Programm der Kunststiftung NRW und Goethe Institut Max Mueller Bhavan.

Irene Galindo Quero war im Mai eingeladene Teilnehmerin der new talents - biennale cologne 2012, verbunden mit einem Kompositionsauftrag. Ihr Stück "A Handful of Earth" wurde am 16. Mai in der Kunststation St. Peter vom Ensemble hand werk uraufgeführt.

Foto: Natascha Borowsky

56.

Freudenmeldung
Niklas Seidl, Musik

Niklas Seidl

Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium 2012

Niklas Seidl erhält das Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium für Komposition der Stadt Köln 

„Er hat sich breit entwickelt“, beschreibt Komponistin und Jury-Mitglied Carola Bauckholdt den gebürtigen Bremer Niklas Seidl, der derzeit noch an der Musikhochschule Köln Cello studiert. Er beschäftige sich mit Barock, Rock und Pop, komponiere Orchesterwerke und Kammermusik, betätige sich zudem noch sozial. „Er nutzt die musikalische Wirklichkeit und nimmt darin auch das tägliche Leben auf, er löst sich von Publikums- und Markterwartungen“, lobt Bauckholdt und ist gleichzeitig entsetzt: „Demnächst will er ohne Notation arbeiten!“.

Niklas Seidl war 2012 eingeladener Teilnehmer der new talents - biennale cologne und erhielt einen Kompositionsauftrag.

Die Komposition mit dem Titel 'ich mag müll (Bunny Set)' wurde am 16. Mai in der Kunststation St. Peter uraufgeführt vor einem begeisterten Publikum vom Ensemble hand werk uraufgeführt.

52.

Freudenmeldung
Dominik Susteck, Musik

Dominik Susteck

Festival Europäische Kirchenmusik

Dominik Susteck hat den 11. Kompositionswettbewerb Zeitgenössische Geistliche Musik beim Festival Europäische Kirchenmusik der Stadt Schwäbisch Gmünd gewonnen. Er wurde von der Jury einstimmig für seine Komposition „Zwischenklänge“ für Orgel solo ausgezeichnet.  Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert .

Für den Wettbewerb eingereicht wurden 25 Kompositionen aus Europa, aus den USA und aus Argentinien, die von einer fünfköpfigen Jury anonym begutachtet wurden. Juroren waren Prof. Dieter Mack (Komponist und Lehrer an der Musikhochschule Lübeck), Prof. Jürgen Essl (Musikhochschule Stuttgart) sowie der Wiener Organist Prof. Roman Summereder, der das Werk in einem Orgelkonzert des Festivals am 27. Juli im Heilig-Kreuz-Münster uraufführen wird. In der Jury saßen zudem Münsterorganist Stephan Beck und der Programmdirektor des Festivals, Dr. Ewald Liska.

Dominik Susteck war 2010 eingeladener Teilnehmer der new talents -
biennale köln.


Er studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Foto: Engelbert Reineke

50.

Freudenmeldung
Timo Ruttkamp, Musik

Timo Ruttkamp

Cité Internationale des Arts in Paris - Stipendium

Der Komponist Timo Ruttkamp erhielt ein Stipendium für einen Studienaufenthalt in den Studios des Bundes in der Cité International des Arts in Paris. Die vom Staatsminister für Kultur und Medien vergebenen Aufenthalte in der Cité bieten hochbegabten Künstlerinnen und Künstlern eine intensive Möglichkeit der Weiterentwicklung - Ruttkamp wird sechs Monate vor Ort leben und arbeiten. 


Timo Ruttkamp, Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz Köln, war 2010 eingeladener Teilnehmer der new talents - biennale cologne, mit einem Kompositionsauftrag für die Kunststation St. Peter.


Weitere Informationen unter www.timoruttkamp.de 

Foto: WDR

48.

Freudenmeldung
triosence, Musik

triosence

US-Songwettbewerb "The Next Holiday Classic"

Die Gruppe triosence konnte den international ausgeschriebenen US-Songwettbewerb "The Next Holiday Classic"  song contest gewinnen.
Über vier Wochen gelang es in den Vorausscheidungen immer weiter zu kommen, bis am 24. Dezember die zusammen mit Sara Gazarek eingespielte Eigenkomposition 'When Christmas Comes Around' zum Gewinner gekürt wurde. Die Jury bestand zu 25 % aus Experten und zu 75% aus Web-usern.

Weitere Informationen:    
www.thenextholidayclassic.com  Dort ist der Song auch abrufbar.

Das Video zum Song:   
www.youtube.com/watch

Die Band triosence unter der Leitung von Bernhard Schüler (Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz, Köln) war herausragender Teilnehmer der Sparte Musik bei der new talents - biennale köln in 2008. triosence begeisterte auch anlässlich der Präsentation von new talents in der Vertretung des Landes NRW beim Bund in Berlin, Anfang 2010.

41.

Freudenmeldung
Steffen Krebber, Musik

Steffen Krebber

Akademie Schloss Solitude

Der Komponist erhielt ein zehnmonatiges Stipendium der renommierten Akademie Schloss Solitude Stuttgart.

 

Zur Biennale new talents 2010 erhielt der Musiker einen Kompositionsauftrag für das KOLUMBA Museum. Die Uraufführung des Stückes mit dem Titel 'Nichtsattrappen 0'05' fand dort am 13. Juni   statt.

 

Steffen Krebber ist Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

 

Weitere Informationen: www.steffenkrebber.de

copyright: Niklas Seidl

39.

Freudenmeldung
Steffen Krebber, Musik

Steffen Krebber

Künstlerhof Schreyahn

Steffen Krebber erhielt ein sechsmonatiges Stipendium der Niedersächsischen Stipendiatenstätte Künstlerhof Schreyahn.

 

Zur Biennale new talents 2010 erhielt der Musiker einen Kompositionsauftrag für das KOLUMBA Museum. Die Uraufführung des Stückes mit dem Titel 'Nichtsattrappen 0'05' fand dort am 13. Juni   statt.

 

Steffen Krebber ist Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

 

Weitere Informationen: www.steffenkrebber.de

36.

Freudenmeldung
Simon Rummel, Musik, Kunst/Medienkunst

Simon Rummel

Robert-Schuman-Preis 2011

Am 19. Mai erhielt Simon Rummel den diesjährigen Robert-Schuman-Preis im Cercle Municipal in Luxemburg überreicht. Er erhielt den von den Städten des QuattroPole (Luxembourg, Metz, Saarbrücken und Trier) ausgeschriebenen Preis (nominiert von der Stadt Trier) gemeinsam mit Mathis Collins (nominiert von der Stadt Metz).

Simon Rummel beschäftigt sich mit akustischen Phänomenen, die er in künstlerische Installationen überträgt. Dies stellte er 2010 als eingeladener Teilnehmer der new talents – biennale köln mit seinem Beitrag ’Lob der Feuerwehr’ eindrucksvoll unter Beweis.
Die Ausstellung mit den Werken aller 16 Anwärter auf den Preis ist bis 20. Juli 2011 täglich von 11 bis 19 Uhr im Cercle Cité in Luxembourg geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Simon Rummel ist Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

21.

Freudenmeldung
Dominik Susteck, Musik

Dominik Susteck

Preisauszeichnung

Dominik Susteck war in Mainz beim Kompositionswettbewerb "orgel plus" der Musikhochschule Mainz mit dem ersten Preis bedacht worden.
Sein so ausgezeichnetes Werk "Zwischenwelten" wurde am 16. Oktober in der Musikhochschule Mainz uraufgeführt.

Dominik Susteck war Teilnehmer der new talents - biennale köln 2010.

Er studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

9.

Freudenmeldung
Steffen Krebber, Musik

Steffen Krebber

Bernd Alois Zimmermann Stipendium

Steffen Krebber wurde am 9.Juli 2010 das renommierte Bernd-Alois-Zimmermann-Stipendium 2010 für Musik zuerkannt.

Zur Biennale new talents 2010 im Juni diesen Jahres erhielt der Musiker einen Kompositionsauftrag für das KOLUMBA Museum. Die Uraufführung des Stückes mit dem Titel 'Nichtsattrappen 0'05' fand dort am 13. Juni statt.

Am 18. Juni folgte dann die Zweitaufführung des Stückes in der Kunst-Station Sankt Peter (ebenfalls innerhalb der Biennale).

Steffen Krebber ist Absolvent der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Weitere Informationen: www.steffenkrebber.de